Wartenberger Hof
Veranstaltungshaus

Haupteingang:
Woldegker Straße
13059 Berlin 

Postanschrift:
Dorfstraße 2
13059 Berlin
(kein Zugang zum
Veranstaltungshaus)

Tel. +49 30 - 96 06 99 99
(
kostenpflichtige Nummer)


Anfragen bitte per eMail an:
info@wartenberger-hof.de

 

Thanksgiving Truthahn-Buffet

Preis: ab € 20.17 €
Plätze gesamt: 237

Thanksgiving Truthahn-Buffet

Von 23 November 2017 18:00 bis 23 November 2017 22:00 In Kalender speichern

Ort: Wartenberger Hof, Berlin Woldegker Straße, 13059 Berlin, Deutschland

Veröffentlicht von Wartenberger Hof

Kategorien: Veranstaltungen

Bewertung:

The First Thanksgiving cph.3g04961Liebe Freunde des guten Essens,

am Donnerstag, den 23. November 2017 feiert man in Amerika und Kanada Thanksgiving. Diesen Brauch haben wir ja auch in Wartenberg bereits vor einigen Jahren übernommen. Mit einem großen traditionellen Thanksgiving-Truthahn-Buffet, auf dem es Gerichte gibt, die es schon beim ersten Thanksgiving-Fest gegeben haben soll. Ab 00 Uhr servieren wir an gemütlichen und passend zum Anlass dekorierten Tischen zum Beispiel: Gebackenen und Gefüllten Truthahn (roasted turkey) vor Ihren Augen von einem Koch tranchiert.
Dazu gibt´s wieder traditionelle Leckereien wie zum Beispiel Süßkartoffelpürree mit Ahornsirup oder Apple Pie  u.v.m.

Ticket-Preis pro Person: 20,17 €
Die Tickets können Sie entweder direkt hier zum onlinebuchen oder im Bürgerbüro des Hohenschönhausener Abgeordneten Danny Freymark kaufen: http://www.danny-freymark.de/erreichbar/kurzer-draht/
Von telefonischen Reservierungsanfragen bitten wir abzusehen. Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten, Tickets zu erwerben.

Nur 2 Wochen vor Thanksgiving findet das ebenfalls bereits traditionelle Martinsgans-Essen statt: am 11.11..

Die Amerikaner danken Gott für das, was sie haben mit Thanksgiving, der jährlichen Tradition in den Vereinigten Staaten, die seit 1863 als gesetzlicher Feiertag am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Zu Thanksgiving treffen sich üblicherweise Familien und Freunde zu einem großen Festessen. Das verlängerte Wochenende, das entsteht, da der Feiertag an einem Donnerstag ist und der Freitag meist als Brückentag genutzt wird, gilt als eine der verkehrsreichsten Reisezeiten des Jahres in den USA. Thanksgiving bedeutet mindestens vier unterrichtsfreie Tage für Schulen und Hochschulen. Den meisten Unternehmen und Regierungsangestellten werden Thanksgiving und der Tag danach (Black Friday) als bezahlter Urlaub gegeben. Da sich Freunde und Familie zu Thanksgiving wiedervereinen, handelt es sich beim sogenannten Thanksgiving Eve - der Nacht vor Thanksgiving - um einen der verkehrsreichsten Tage des Jahres für Bars und Clubs in den USA. 

Verschiedene religiöse und spirituelle Organisationen bieten Dienstleistungen und Veranstaltungen zu Thanksgiving an. In New York City (Manhattan) findet jedes Jahr die berühmte Thanksgiving-Parade des Kaufhauses Macy‘s statt. Diese riesige Feier wird im nationalen Fernsehen live übertragen und verfügt über die beliebten überdimensionalen Ballons von Comic-Figuren und TV-Persönlichkeiten. Der Wagen des Weihnachtsmanns beendet traditionell die Thanksgiving-Parade, da dieser Feiertag inoffiziell für den Beginn der Weihnachtszeit steht. Am Black Friday, dem Tag nach Thanksgiving, sowie am darauffolgenden Cyber Monday beginnen die Menschen mit dem Kauf ihrer Weihnachtsgeschenke.

Das erste Thanksgiving wurde gefeiert, um Gott zu danken, dass er den Pilgern der Plymouth-Kolonie half, den kalten Winter zu überleben. Das Fest dauerte drei Tage. Heute servieren viele Menschen in den USA Süßkartoffeln, Cranberry-Sauce, Mais und Kürbiskuchen zu Thanksgiving. Wichtig ist, dass vor allem ursprünglich nordamerikanische Lebensmittel verwendet werden. Es ist eine Thanksgiving-Tradition, das Thanksgiving-Essen mit einem Gebet zu beginnen und der Reihe nach zu sagen, wofür man besonders dankbar ist. Vermutlich liegt es an einer Notiz des Gouverneurs der Plymouth-Kolonie, dass während der ersten Thanksgiving-Feier auch Truthähne gegessen wurden, weshalb es heute Tradition ist, einen Truthahn zu Thanksgiving zu essen. Ein gefüllter Truthahn ("roasted turkey") steht zu Thanksgiving auf nahezu jedem Tisch in den USA. Der Tag inoffiziell wird oft als "Turkey-Day", also als Truthahn-Tag bezeichnet. Generell weicht Thanksgiving vom deutschen Erntedankfest ab, was sich alleine in der Bedeutung des Festes niederschlägt.


2017-11-23 18:00:00
2017-11-23 22:00:00